Externalität

  1. баланс интересов личности и общества

 

баланс интересов личности и общества

[http://www.eionet.europa.eu/gemet/alphabetic?langcode=en]

EN

externality
Discrepancies between private costs and social costs or private advantages and social advantages; the basic concept of externality is interdependence without compensation. (Source: PHC / GILP96 / GREENW)
[http://www.eionet.europa.eu/gemet/alphabetic?langcode=en]

Тематики

  • охрана окружающей среды

EN

  • externality

DE

  • Externalität

FR

  • externalité économique


Немецко-русский словарь нормативно-технической терминологии. . 2015.

Смотреть что такое "Externalität" в других словарях:

  • Externalität — Umweltverschmutzung ist ein (technologischer) externer Effekt Als externen Effekt (auch Externalität) bezeichnet man in der Volkswirtschaftslehre die unkompensierten Auswirkungen ökonomischer Entscheidungen, für die also niemand bezahlt oder… …   Deutsch Wikipedia

  • Externalität — externer Effekt …   Universal-Lexikon

  • Externalität — ⇡ externer Effekt, ⇡ Gesamtnachfrageexternalität …   Lexikon der Economics

  • Coasetheorem — Das Coase Theorem [koʊz ] (nach Ronald Coase) ist ein Theorem der Volkswirtschaftslehre. Es geht davon aus, dass Teilnehmer eines Marktes Probleme, die durch externe Effekte entstehen, selbst lösen können, wenn sie nur über die Allokation von… …   Deutsch Wikipedia

  • Externer Effekt — Als externen Effekt (auch Externalität) bezeichnet man in der Volkswirtschaftslehre die unkompensierten Auswirkungen ökonomischer Entscheidungen auf unbeteiligte Marktteilnehmer. Vereinfacht gesagt also Auswirkungen, für die niemand bezahlt oder… …   Deutsch Wikipedia

  • Coase-Theorem — Das Coase Theorem [koʊz ] ist ein wichtiger Lehrsatz der Mikroökonomie. Er beschreibt, dass Teilnehmer eines Marktes Probleme, die durch externe Effekte entstehen, selbst lösen können, wenn sie nur über die Allokation von Ressourcen verhandeln… …   Deutsch Wikipedia

  • Doppelter Preisaufschlag — Als double marginalization bezeichnet man den doppelten Preisaufschlag, welcher bei Gütern anzutreffen ist, die in einem mehrstufigen Produktionsprozess hergestellt werden, etwa Rohstoffgewinnung, Weiterverarbeitung und Verkauf. Werden die… …   Deutsch Wikipedia

  • Externe Effekte — Umweltverschmutzung ist ein (technologischer) externer Effekt Als externen Effekt (auch Externalität) bezeichnet man in der Volkswirtschaftslehre die unkompensierten Auswirkungen ökonomischer Entscheidungen, für die also niemand bezahlt oder… …   Deutsch Wikipedia

  • Externe Kosten — Umweltverschmutzung ist ein (technologischer) externer Effekt Als externen Effekt (auch Externalität) bezeichnet man in der Volkswirtschaftslehre die unkompensierten Auswirkungen ökonomischer Entscheidungen, für die also niemand bezahlt oder… …   Deutsch Wikipedia

  • Externer Effekte — Umweltverschmutzung ist ein (technologischer) externer Effekt Als externen Effekt (auch Externalität) bezeichnet man in der Volkswirtschaftslehre die unkompensierten Auswirkungen ökonomischer Entscheidungen, für die also niemand bezahlt oder… …   Deutsch Wikipedia

  • Externer Nutzen — Umweltverschmutzung ist ein (technologischer) externer Effekt Als externen Effekt (auch Externalität) bezeichnet man in der Volkswirtschaftslehre die unkompensierten Auswirkungen ökonomischer Entscheidungen, für die also niemand bezahlt oder… …   Deutsch Wikipedia

Книги

Другие книги по запросу «Externalität» >>

Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.